Genossenschaftliches Wohnen FrauenWohnen & WOGENO – München Westendstraße

Genossenschaftliches Wohnen in der Westendstraße

FrauenWohnen und WOGENO, Westendstraße 74 München

 

Die Freiflächen sind auf vier miteinander verbun­dene Höfe zwischen den Baukörpern verteilt. Ein schmaler gepflasterter Erschließungsweg verbindet die Höfe. Im ersten Hof befindet sich eine gemeinschaftlich genutzte Terrasse für Sitzmöbel vor dem Gemein­schaftsraum und Gästeappartement. Dieser Hof ist der Haupt-Kommunikationsraum aller Bewohner von Wogeno und FrauenWohnen.
In den halbprivaten Höfen zwischen den Häusern A-C haben die Bewohnerinnen in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitektinnen Gemeinschaftsgärten angelegt.

 

 

Zeitraum: 2009 – 2015

 

Bauherr|in:  FrauenWohnen eG München     WOGENO München eG

 

Planung Lph 1-5:  zaharias landschaftsarchitekten in Zusammenarbeit mit Ulrike Widmer-Thiel
Mitarbeit:  Laura Welker, Mona Weis

Ausschreibung, Bauleitung Lph 6-9:  Großberger, Beyhl Partner Landschaftsarchitekten mbB
Roland Großberger, Ariane Kreß, Vera Stöcker

 

Architekten:  Zwischenräume Architekten + Stadtplaner GmbH

 

Auszeichnungen: 

Ehrenpreis für guten Wohnungsbau 2015

Ausloberin:  Landeshauptstadt München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung HA III

 

 

Weitere Informationen:

Ehrenpreis für guten Wohnungsbau 2015, LHM, 2015 (PDF)